Verein Förderung Klassische Homöopathie Schweiz

Wir sind ein Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Homöopathie auch in Zukunft für unsere Patienten verfügbar zu machen. Qualität und Nachhaltigkeit sind wichtige Punkte um Homöopathie auch bei schweren Krankheiten erfolgreich anzuwenden.

Adrian Schneider

“Ich bin ein leidenschaftlicher klassische Homöopath. Mir ist es wichtig, dass die Qualität der homöopathischen Verschreibung grossflächig gesteigert werden kann. Denn die klassische Homöopathie ist ein Therapie-System, welches erfolgreich, schnell, sicher und nachhaltig akute und chronische Krankheiten im Stande ist zu heilen. Unser Ziel ist es, die klassische Homöopathie zu fördern, indem wir Laien aufzeigen, welche Möglichkeiten die Homöopathie bietet und Therapeuten so weiterbilden und informieren, dass sie sicher und erfolgreich verschreiben. Nur so kann die Homöopathie auch in Zukunft einen grossen Stellenwert in unserem Gesundheitssystem einnehmen.”

Aude Sapere!

Adrian Schneider – Präsident
FKHS.CH

Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie – seit 2005 in eigener Praxis in Bülach und Zürich

Marc Bürgler

“Bereits in der frühsten Kindheit kam ich in Kontakt mit der Homöopathie und dies oft mit beeindruckenden Resultaten. Später liess mir mein naturwissenschaftlich geprägter Geist keine Ruhe, mehr über diese faszinierende ganzheitliche Behandlungsmethode zu erfahren. Als Konsequenz daraus resultierte ein Homöopathie-Studium, welches bis zum heutigen Tag andauert und auch in Zukunft nie aufhören wird.
Bei verschiedenen grossen Meistern konnte ich erfahren, welch grosses Heilpotential in der Homöopathie steckt. Es ist mir ein grosse Anliegen, dass dieses immens wichtige Wissen auch in der Zukunft nicht verloren geht und weiter möglichst viele Menschen davon profitieren können.

Die Homöopathie ist eine hochwirksame Heilmethode und damit eine echte Alternative.”

Homöopathie heilt!

Marc Bürgler – Vorstand
FKHS.CH

Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie – seit 2004 in eigener Praxis in Schwyz

Andreas Pichler

“Ich bin klassischer Homöopath aus Berufung und Leidenschaft. Während meiner Sportlerkarriere und meinem Maschinenbau Studiums an der TU-München, aber auch während meiner langen Zeit als Seilbahningenieur, habe ich mich oft gefragt, was wirklich meine Berufung  ist?  Was sind meine Talente und wo kann ich mich sinnvoll einbringen?
Als ich 2001 die Homöopathie als naturwissenschaftliche, mathematisch logische, sanfte und wirkungsvolle Heilmethode kennen gelernt habe, wusste ich – ich werde einmal Homöopath – sein!
Und deshalb investiere ich mich auch mit Freude in die Homöopathie, in andere Therapeuten und natürlich in erster Linie in unsere Patienten.

Homöopathie macht Sinn!

Andreas Pichler – Vizepräsident
FKHS.CH

Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie – seit 2011 in eigener Praxis in Luzern und Solothurn

Simon Wegmüller

“Seit mehr als 15 Jahren fasziniert mich die Homöopathie in der Praxis täglich von Neuem. Da ich aus dem Lehrerberuf komme, war schon sehr früh klar, dass auch das Weitervermitteln im Bereich meiner beruflichen Leidenschaft einen wichtigen Stellenwert haben wird. In Zeiten wo die Homöopathie und das Denken “über den Tellerrand hinaus” einen schweren Stand haben, ist es besonders wichtig, das alte und unglaublich wertvolle Wissen der Homöopahthie zu erhalten und weiterzugeben.”

Homöopathie wirkt!

Simon Wegmüller – Vorstand
FKHS.CH

Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie – seit 2004 in eigener Praxis in Winterthur